bereitgestellt von Innovationstarter.ch
DE  EN  
Login
  • Projekt-Home
  • We grow ideas.

    Lets make them smile!


    CHF 4894.- of 4000.- funded
    -2315 Days remaining.




    Profilbild
    a project by:
    shadja abdalla

    Crowdfunding Projekt von shadja abdalla

    Unterstütze mein Projekt "Lets make them smile". Hilf mit 4 Sanitäre Anlagen in einem Heim für Körperbehinderte Kinder und Jugendliche in Kenya/Mombasa zu renovieren. 2012 habe ich bei einem einjährigen Volontiereinsatz mein Projekt gestartet.


     

    Worum geht es?

    Renovierung von vier herunter gekommenen sanitären Anlagen eines Schulheimes für körperbehinderte Kinder/Jugendliche in Kenya / Mombasa.

    Auf diesem Link findet ihr meine Facebook-Page zu diesem Projekt: http://www.facebook.com/portreitz

    Hier ein Bild der Schüler bei einer Besammlung! :-)

     

    Was ist das Ziel?

    Saubere, behindertengerechte sanitäre Anlagen bauen zu lassen. Mit hochwertigen Materialien, damit die Sanitären Anlagen gut sauber gehalten werden können und nicht kaputt gehen durch die Feuchtigkeit.

     Ich beim Eingeben des Mittagessens. :-)

    Stand der Dinge

    Ich habe Spender die mich unterstützen. Ich war 2012 und 2014 in Kenya und habe bereits zwei von sechs sanitären Anlagen renovieren lassen. Mit 1000.- Franken konnte ich zwei kleinere Anlagen renovieren lassen. Doch musste ich feststellen, dass ich an falschen Dingen gespart hatte. Das Material war zu billig und deshalb nicht brauchbar. Dieses Mal wird es mehr kosten, doch wird es dann längerfristig halten.

     Egal was ist, es wird immer gelacht! :-)

    Warum sollte das Projekt unterstützt werden?

    Ich möchte die hygenischen Standards des Schulheimes verbessern, den Toilettengang für Rollstuhlgänger vereinfachen, sowie das "Sauber halten" der sanitären Anlagen vereinfachen. Auf die Toilette gehen sollte nicht ein Hindernis für diese Kinder sein. 

     

    Wofür wird der Zustupf gebraucht?

    Für eine komplette Renovierung. Das heisst: neue Plättchen, neue WC-Schüsseln, neue Duschkabinen, neue Farbe an den Wänden. Und natürlich für die Bezahlung der Arbeiter. Das Geld wird dann eingesetzt, wenn ich nach Kenya reise. Vor Ort wird mit Fachmännern angeschaut, welche Bodenbeläge und was für Platten gut geeignet sind.

     

    eric und lilian!
    07.04.2016
    ONE LOVE :)

    !!!
    07.04.2016
    Wir werden es schaffen!!!

    Die Sanitären Anlagen
    03.04.2016
    Was soll ich sagen? Unterstützt mich diese Sanitären Anlagen zu verändern!!

    THE GREAT HOUSEMOTHERS!
    03.04.2016
    Pro Tag sind 2 Hausmütter für 60 Kinder verantwortlich..Das heisst: Die Räume müssen sauber gemacht werden, den Kindern muss das Essen eingegeben werden, die Kinder müssen geduscht werden, gewickelt werden, gekleidet werden, die Wäsche muss von Hand gewaschen werden, die Kinder aufnehmen, ablegen, schauen dass sie in die Schule kommen etc etc...

    Wohnbereich
    01.03.2016
    Hier befinden sich 2 der Sanitären Anlagen.

    Das Endergebniss
    01.03.2016
    Hier sieht man ein Bild einer renovierten Sanitären Anlage. Durch die Plättchen ist es viel einfacher zu putzen. Was ich aber bei der nächsten Renovierung achten muss, ist die Qualität der Materialien. Zum Teil fallen die Plättchen ab durch die ständige Feuchtigkeit. Ich werde also darauf achten mehr Geld für die Qualität auszugeben, damit das Ergebniss lange hält.

    Renovierungen
    01.03.2016
    Die Renovierungen konnten gestartet werden durch Spendegeld.

    Before and after:)
    01.03.2016
    Dies ist eine Dusche wie sie vorher ausgesehen hat.

    Nasszellen
    29.02.2016
    Durch die verwendeten Materialien ist es immer Nass und feucht. Rost und Schimmel entsteht. Für Rollstuhlgängige oder Personen mit Krücken sehr gefährlich.

    Profilbild
    a project by:
    shadja abdalla

    Quid pro quos


    10.-  Dankeskarte mit Foto des Schulheimes

    50.-  Fotobuch des Schulheimes

    100.-  Kenyanisches Abend- oder Mittagessen bei mir zu Hause



    Support